Gesundheitstipps




Vermeide schwere Kost, vor allem, wenn Du Dich intensiv bewegen möchtest. Mindestens zwei Stunden sollten vergangen sein, bevor Du Yoga übst.

Trinken ist gesund. Viel trinken gesünder.

Manche Nahrungsmittel verursachen Blähungen. Bitte berücksichtige diese Tatsache beim Üben, sonst kann es unangenehm werden.

Wenn Du Schmerzen hast, sie sind immer ein Warnsignal des Körpers, dann konsultiere bitte einen Arzt.

Nach Operationen solltest Du mindestens sechs Wochen warten, bevor Du wieder Yoga übst. Besser, Du sprichst sicherheitshalber mit Deinem behandelnden Arzt.

Über eine Schwangerschaft solltest Du mit Deinem Yogalehrer sprechen, damit Du die Übungen erfährst, die Dir gut tun. Yoga kann Deine Schwangerschaft positiv begleiten.